Adieu Facebook, Du hast Deinen Reiz verloren.

Da liegt es vor mir auf meinem Schreibtisch, klobig und unhandlich, anachronistisch wie aus einer anderen Zeit. Und doch streiche ich wehmütig über den ledernden Einband und lasse meine Gedanken schweifen. 10 Jahre ist es her, dass ich es unter dem Weihnachtsbaum hervorholte und aus dem Geschenkpapier herausschälte. Ein Geschenk, das meine Welt veränderte: Das„Adieu Facebook, Du hast Deinen Reiz verloren.“ weiterlesen

Es ist Zeit, ein bisschen Glitzer auf das abgefuckte Coronajahr zu streuen.

Es ist Advent. Der Weihnachtsmann hämmert mit seinen Elfen in der Weihnachtswerkstatt an neuen Spielzeugen. Innovationen entstehen. Wir Katholiken sollen nicht an den Weihnachtsmann, sondern an den Nikolaus und das Christkind glauben. Egal wie. An den Weihnachtszauber glauben wir vielleicht seit unserer Kindheit alle gemeinsam. Und ich bin stets überrascht wie er immer wieder aufs„Es ist Zeit, ein bisschen Glitzer auf das abgefuckte Coronajahr zu streuen.“ weiterlesen

Über die ersten 100 Tage, gesunde Arbeit & Auszeiten.

Es war ein richtig heißer Sommer. Unser junges Social Media Team postet gestern anlässlich meiner 112 Tage im Amt ein Fotoshooting, das wir nicht lange nach meinem Amtsantritt im hübschen Park unseres katholischen Campus in Kiel hatten und trotz meiner Predigten, dass doch die jungen Leute zu sehen sein sollten, zeigt es mich, die Landesleitung,„Über die ersten 100 Tage, gesunde Arbeit & Auszeiten.“ weiterlesen

Neue Wohlfahrt: Was wäre, wenn wir nochmal ganz neu anfangen könnten?

Haben die alten Gründer und Gründerinnen der Wohlfahrt am Reißbrett gestanden und die Praxis geplant? Ganz klar: nein! Die Initiativen, Projekte, Vereine entstanden, um Not in ihrer unmittelbare Umgebung zu lindern. Sie entstanden, weil ein Bedarf da war. Was wäre, wenn wir nochmal ganz neu anfangen könnten und dürften?