„LOVE OUT LOUD“ klingt irgendwie nach Caritas, oder? – rp17

Ich bin richtig stolz. Dieses Mal will ich alles richtig machen. Die VeranstaltungsApp ist downgeloaded, die Veranstaltungen sind favorisiert und terminiert (sogar mit Wecker) und so marschiere ich los. Zur Anmeldung. Es ist der Vorabend der Re:Publica. Noch läuft kein Programm. Deswegen heißt es Pre:Publica. Ich erhalte das Armband und ein Umhängeschild mit meinem Namen, der„„LOVE OUT LOUD“ klingt irgendwie nach Caritas, oder? – rp17″ weiterlesen

re:publica 2017 & Soziale Arbeit #Rp17

re:publica und soziale Arbeit – hat das etwas miteinander zu tun? Das habe ich mich letztes Jahr schon gefragt. Dieses Jahr bin ich etwas schlauer. Und auch meine Vorbereitungen laufen gezielter. Zumal ich genauer weiß, wofür ich das Gehörte und Erlebte anschließend einsetzen möchte. Grundsätzlich wird man aus allem, was dort präsentiert wird, etwas ziehen können.„re:publica 2017 & Soziale Arbeit #Rp17“ weiterlesen

re:publica & soziale Arbeit #rpTEN

Ich bin eine von 4000, die noch nie bei der re:publica waren. Insgesamt sind 8000 Menschen im Raum als Deutschlands größte Internetmesse am Montagmorgen eröffnet wird. Die Moderatorin trägt ein funkelndes Glitzerkleid. Es wird Geburtstag gefeiert. Die re:publica wird zehn Jahre alt. Es wird darüber gesprochen wie damals alles so war. Beim ersten Mal waren„re:publica & soziale Arbeit #rpTEN“ weiterlesen