#SozialCamp: Lasst uns das Internet zu einem guten Ort machen !!

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss. So war es auch beim BarCamp der sozialen Arbeit, dem SozialCamp, am vergangenen Donnerstag und Freitag in Siegburg. Eine Gruppe junger Studierender der Katho NRW erklärte uns, was für sie das Internet bedeutet. Es fing damit an, dass sie uns aufforderten, die Augen zu schließen. „Und jetzt stellt Euch„#SozialCamp: Lasst uns das Internet zu einem guten Ort machen !!“ weiterlesen

BarCamp als Beitrag zur Organisationsentwicklung – #SozialCamp 2017

Einen Raum schaffen, um eine Brutstätte für (soziale) Innovationen zu ermöglichen. Einen Raum schaffen, um die nötigen Kulturbrüche zur Weiterentwicklung der sozialen Arbeit zu bewirken. Eine Vision haben und sehen, dass sie … einfach … so … Wirklichkeit … wird. Das waren meine Gefühle beim SozialCamp der sozialen Arbeit. In Essen gibt es nach meinem„BarCamp als Beitrag zur Organisationsentwicklung – #SozialCamp 2017“ weiterlesen

Warum BarCamps das Lernen & Arbeiten revolutionieren. #SozialCamp

Ein BarCamp macht sichtbar, was im Netz passiert. An zwei Tagen verknüpfen sich Menschen zu bestimmten Themen und Interessen, twittern und bloggen darüber, verwenden Stichwörter namens #hashtags und vernetzen sich hierarchie- und organisationsunabhängig miteinander, um in einem bestimmten Themenfeld neue Entwicklungen zu diskutieren, zu bewerten und weiter zu entwickeln. Als ich mir den Sessionplan ansah,„Warum BarCamps das Lernen & Arbeiten revolutionieren. #SozialCamp“ weiterlesen