Social Media & Kirche? (Interview)

Heute für Euch im Interview: Tobias, der Initiator von Dreifachglauben, das Blog einer jungen Theologengruppe!

Tobias, Du bist der Initiator des Blogs Dreifachglauben. Wie bist Du auf die Idee gekommen ein Blog zu schreiben? Was treibt Euch? Warum gerade als Theologiestudierende?

Im Rahmen meiner Abschlussarbeit beschäftigt mich die Frage des persönlichen Glaubens und Gemeindebildung. So hat sich der Wunsch entwickelt, mich mit Theologen und Theologinnen zu vernetzen, die auch an neuen Pastoralenprojekten und neuen Wegen zu Gott interessiert sind.

Ändere die Welt. Jetzt.

Kürzlich legte Papst Franziskus die Enzyklika Laudato si vor, deren Titel den Sonnengesang des Heiligen Franziskus trägt. Die Enzyklika dreht sich um das Thema Umwelt. Das erste Mal überhaupt, dass ein Papst eine Enzyklika allein diesem Thema widmet. In einigen Medien wurde dann sehr schnell die Frage gestellt, ob der Papst ein Grüner sei. Wahrscheinlich„Ändere die Welt. Jetzt.“ weiterlesen

„Ich bin ein Weib und obendrein kein Gutes.“ – Teresa von Avila

„Gott will, dass der Mensch seinen Spaß hat.“ Eine Frau, die Sprüche sagt wie  „Gott will, dass der Mensch seinen Spaß hat“ oder „Vor albernen Andachten behüte uns Gott.“ ist mir spontan sympathisch. Erst recht, wenn ich höre, dass es sich um eine katholische Ordensschwester aus dem Mittelalter handelt. Teresa von Avila. Eine große Mystikerin. Das„„Ich bin ein Weib und obendrein kein Gutes.“ – Teresa von Avila“ weiterlesen

Interreligiöse Dialogkompetenz. #Masterstudiengang

Heute fand die Abschlussrunde im Entwicklungsteam „Interreligiöser Masterstudiengang“ statt, der zukünftig an der Katholischen Hochschule Köln angeboten werden soll. Ganz schön spannend an so einer Entwicklung beteiligt gewesen zu sein! Inhalte planen, Referent/innen ausloten, Stunden planen. Da gibt es einiges zu tun und abzustimmen. Aber es hat sich gelohnt! Die zukünftigen Studierenden dürfen sich auf drei„Interreligiöse Dialogkompetenz. #Masterstudiengang“ weiterlesen