Raus aus der eigenen Filterblase: Kirche heute. #rp18

Es gibt keine Zufälle. Europas größte Internetmesse, die Re:Publica, findet in diesem Jahr eine Woche vor dem Katholikentag statt. Eigentlich doch nur eine terminliche Nachrangigkeit, oder? Das eine hat mit dem anderen doch gar nichts zu tun. Oder? Wer weiss. Und eigentlich dachte ich das auch. Und dachte mir im Vorfeld: hier beschäftigst Du Dich„Raus aus der eigenen Filterblase: Kirche heute. #rp18“ weiterlesen

Agile Wohlfahrt? Kein Widerspruch.

Hinter mir liegen fünf bis zum Rand gefüllte erste Wochen im neuen Amt. Ich lerne viel. Ich lerne das Team kennen. Unsere Mitglieder. Die Mitglieder der Hauptabteilungsleiterkonferenz im Bistum. Viele, viele Einzelgespräche, die mir wertvolle Hinweise für meine Arbeit geben. Ich mache meine täglichen Erfahrungen als Vorstandsvorsitzende. Und meine Erfahrungen als Diözesan-Caritasdirektorin. Zwei verschiedene Ämter,„Agile Wohlfahrt? Kein Widerspruch.“ weiterlesen

Zusammen sind wir Heimat.

Manches versteht man erst, wenn man es am eigenen Leib erfährt. So wie ich jetzt. Ich wechsle die Heimat. Die Heimat wechseln? Geht das denn überhaupt? „Ja,“ erzählte eine Vertreterin einer Migrantenorganisation anlässlich einer Fachtagung des Diözesan-Caritasverbandes für das Erzbistum Paderborn e.V. „Das geht.“ Sie habe ihren Kindern von Anfang erzählt, dass da wo sie„Zusammen sind wir Heimat.“ weiterlesen

Über Amt, Aufgabe & Beruf.

Wie einige wissen, befinde ich mich in einem Übergang von einer Aufgabe zu einer anderen, von einer Organisation in eine andere, von einer Region zu einer anderen. Viele, viele Menschen haben mir gratuliert. Ich wurde sehr herzlich willkommen geheißen und erntete auch viel Bedauern, dass ich die alte Funktion verlasse. Das ist außerordentlich wohltuend. Und„Über Amt, Aufgabe & Beruf.“ weiterlesen