Sozial wird digital.

97% der jungen Menschen sind mehrere Stunden pro Tag online, zunehmend auch ein Großteil der Älteren. Sie greifen auf Angebote im Internet zurück. Darauf muss sich auch die soziale Arbeit einstellen.

Hier gibt es eine lose Sammlung praktischer Beispiele, die laufend ergänzt wird. Die Angebote sind nach zentralen Handlungsfeldern der sozialen Arbeit sortiert. Wenn Euch etwas fehlt, schreibt es gleich unten in die Kommentare.

(Online-) Beratung

Internetberatung Gewaltlos.de

Für Betroffene ist es häufig schwer, sich an Beratungsstellen vor Ort zu wenden. Die Gründe dafür können ganz unterschiedlicher Art sein. Durch körperliche, psychische oder sexuelle Gewalt sind Mädchen und Frauen massivst eingeschüchtert und schrecken häufig davor zurück sich anderen zu öffnen oder Hilfe zu holen. Hier bietet gewaltlos.de die Möglichkeit, sich in einem geschützten Rahmen mit der Situation auseinander zu setzen, mit anderen Betroffenen oder Fachberaterinnen darüber zu sprechen und nach einem Ausweg zu suchen. Die Beratung erfolgt anonym und kostenfrei.

U25 – Onlineberatung bei Suizidgefährdung

Info’s und Online-Beratung für junge Menschen unter 25 Jahren in Krisen und Suizidgefahr.

Ein Team von jungen, ehrenamtlichen Beraterinnen und Beratern (PeerberaterInnen) und hauptamtlichen MitarbeiterInnen.

Sie beraten und begleiten kostenlos und anonym per Helpmail.

Weitere Online – Beratungsangebote

zu Schwangerschaft, Erziehungsberatung, Sozialberatung, Aids, Sucht , Schulden, Leben im Alter, Angehörige von Straffälligen, Eltern und Familie, Kinder und Jugendliche, Kuren für Mütter und Väter, rechtliche Betreung und Vorsorge, Übergang Schule – Beruf.

Giftet Mom (App)

– Aus Afrika: Medizinische Versorgung von Schwangeren im ländlichen Raum

Chatberatung

bedeutet im Unterschied zur E-Mail Beratung direkter Kontakt.
Während der Öffnungszeiten des Chats können die Nutzer sich direkt mit den Beraterinnen austauschen. Dazu starten sie den Chat und geben sich einen Namen. Sie kommen zuerst in den offenen Wartebereich (Lobby). Auf Wunsch führt eine Beraterin sie in einen geschützten Raum, in dem sie ihr die Fragen persönlich stellen können.

Beispiele:

Schwangerschaftsberatung

und

Gewaltlos.de.

ePartizipation

Jugendnetz Berlin

Fort- und Weiterbildung (eLearning)

Erklärvideo

zum Thema Kinder suchtbelasteter Eltern.

Whatsgerman

Sprachkurse für Flüchtlinge per WhatsApp

Weiterbildungkita (FB Seite)

Auf der Facebookseite finden ErzieherInnen/PädagogInnen viele nützliche und unterhaltsame Informationen. Neben aktuellen Debatten und wissenswerten News, erhalten die Fans Anregungen für die Arbeit mit Kindern. Zusätzlich gibt es Infos zu Weiterbildungsmöglichkeiten und werden Inhalte der aktuellen Kurse, die online oder klassisch in einer Gruppe absolviert werden, gezeigt.

Freiwilligenarbeit / Ehrenamt

Netzwerk Neue Nachbarn (FB Gruppe)

Es geht darum, die Facebook-User im Raum Köln, die sich für Flüchtlingshilfe engagieren oder interessieren, zusammen zu bringen, damit man sich gegenseitig unterstützen und hier im NEUE-NACHBARN-NETZWERK helfen kann. (knapp 4000 User).

Give & Need

Internetgestützte Tauschbörse.

Crossmediale Aktionen:

UNICEF-Heldenwoche für Kinderrechte.

YoungCaritas Deutschland  

Aufgabe ist es, den Aufbau der youngcaritas in Deutschland zu unterstützen und begleiten.

(Online-) Fundraising

Betterplace.Org

Internetplattform für social Media gestützte Spendenakquise.

Information

Obdachlosenzeitung (App)

Eine App, mit der sich der gesamte Kauf digital abwickeln lässt. Trifft man auf einen Anbieter und möchte die Zeitung erwerben, genügt es, einen QR-Code auf dessen Verkäufer-Ausweis abzufotografieren. Dies löst nicht nur den Bezahlvorgang aus, sondern der Käufer erhält automatisch auch eine elektronische Fassung der aktuellen Ausgabe auf sein Smartphone geladen. Weiterlesen…

Inklusion

Wheelmap

Rollstuhlgerechte Orte finden (Projekt von Raúl Krauthausen)

Sprach-Lern-App

„German for Refugees“ (Deutsch für Flüchtlinge), die es Zufluchtssuchenden in Deutschland ermöglicht, aus ihrer jeweiligen Muttersprache bequem und barrierearm Deutsch zu lernen. Die App enthält bislang 48 Sprachen, zwei weitere Sprachen (tigrinisch und pashtu) werden bei einem künftigen Update der App mit installiert. Die App ist auch offline jederzeit nutzbar und kostenlos.

(sozialpol.) Interessenvertretung

Aktuelle Sozialpolitik (FB Seite) 

zur Internetseite von Prof. Stefan Sell.

Bildung geht auch anders (FB Seite)

Von der Kita bis zum Altenheim – Bildungsprozesse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene finden in nahezu allen Handlungsfeldern statt. Bildungsverantwortliche finden hier gute Beispiele aus der Praxis, Neuigkeiten und Infos zum Thema.

Caritas Köln (Blog)

beschäftigt sich auf ihrem Blog mit sozialpolitischen Themen.

Kinderrechte (Video)

Animationsfilm beim Kinder- und Jugendrechtepreis der YoungCaritas im Erzbistum Köln. (1. Preis)

Schreiben gegen Rechts

Schreiben gegen Rechts – Blogparade und eBook FÜR Toleranz + Vielfalt

Personalgewinnung (Social Recruiting)

The Changer

– Internetplattform für social media gestützte Stellensuche im non-profit – Sektor.

Soziale Berufe.de (Blog)

In diesem Blog schreiben Auszubildende aus sozialen und pflegerischen Berufen über ihren Ausbildungsalltag und ihr Interesse an der Arbeit mit Menschen.

Sozial – Jobs (FB Gruppe)

Für Jobanzeigen (über 14.000 Mitglieder).

Theologie

Dreifachglauben (Blog)

junge Theologie, erfrischend nah am wirklichen Leben. Aktuell ein toller Adventskalender.

Weihnachtsgeschichte (WhatsApp)

Vom 4. Advent bis Anfang Januar 2016 wird die Weihnachtsgeschichte von der Geburt Jesu auf eine ganz neue Art und Weise erzählt: per WhatsApp in Kurznachrichten, Bildern und Videos. Angefangen beim Treffen von Maria und Elisabeth über die wunderbare Geschichte im Stall bis hin zur Flucht nach Ägypten.

Bistum Münster auf Snapchat

Das Bistum Münster bietet als erstes deutsches Bistum einen eigenen Kanal im Social-Media-Netzwerk Snapchat an. Speziell die junge Zielgruppe solle unkonventionell über Kirchenthemen informiert und unterhalten werden.

Weiterentwicklung, Diskurs & Wissenschaft

Caritasdigital (BarCamp)

Austausch zu den Entwicklungen im Bereich Internet und Social Media innerhalb der Caritas.

Ideequadrat (Blog)

Gedanken zu Organisationsentwicklung, Führung und zur Zukunft der Arbeit in Sozialen Organisationen.

Mampels Welt (Blog)

Thomas Mampel versteht sich als social entrepreneur. Er ist Mitgründer und Geschäftsführer des Stadtteilzentrum Steglitz e.V., , Gründer und geschäftsführender Gesellschafter des Gründungs- und Unternehmerzentrums .garage berlin GmbH und Gründungsmitglied und Vorstand des gemeinnützigen Vereins Computerbildung e.V.

Medienkompetenz in sozialen Netzwerken (FB Gruppe)

Diese Gruppe versteht sich als Plattform zum Austausch von aktuellen Berichten, Artikeln und Meldungen rund um das Thema „Internet, Soziale Netzwerke und Medienkompetenz“.

Medienpädagogik (FB Gruppe)

Diskurse, Fragen & Antworten. Infos.

Netzwerk Sozialarbeit und Sozialpädagogik (FB Gruppe)

Plattform ist für all ihre Mitglieder (alle Ebenen) eine Möglichkeit zu Austausch, Diskussion, Unterstützung und Herstellung von Kontakten auf professioneller Ebene.(12.700 Mitglieder)

Praktische Sozialwissenschaft (Blog)

möch­te sich mit ande­ren Wis­sen­schaft­le­rIn­nen, Stu­die­ren­den und auch jedem, der Inter­esse an Sozi­al­wis­sen­schaft hat, über prak­ti­sche For­schung und Lehre austauschen.

Blog von Jugendhilfe-bewegt-Berlin

Positionen und Vorstellungen zur Jugendarbeit in Berlin. Einblicke in die alltägliche Arbeit der Mitgliedsorganisationen der Jugendhilfe und Schulbezogenen Jugendhilfe des PARITÄTISCHEN Landesverbandes Berlin.

Spezielle Angebote für Flüchtlinge findet ihr hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s