Was #Cybervolunteering in Europa mit der sozialen Arbeit zu tun hat.. #EUV2016

Anfang Oktober fand die Europäische Freiwilligenuniversität statt. Für manche Mitarbeitende in der sozialen Arbeit ein großes Fragezeichen. Was soll das? Eine Akademie für Freiwillige mag ja sinnvoll sein, aber auf europäischer Ebene? Es kam sogar noch „schlimmer“. Kylee Bates aus Australien führt uns nochmal durch die Geschichte des Internets. #euv2016 pic.twitter.com/0u0rG43dxM — Sabine Depew (@SabineDepew)„Was #Cybervolunteering in Europa mit der sozialen Arbeit zu tun hat.. #EUV2016“ weiterlesen

Wohin steuert die Europäische Union? #bloggerfuerfluechtlinge

Wie wir in Europa den aktuellen Zuwanderungsstrom bewältigen, hat auch etwas mit der Frage zu tun, wie schnell es uns gelingt, die soziale Arbeit so zu organisieren, dass sie zu den aktuellen Entwicklungen passt. Ein paar Überlegungen zu dem Thema: Warum Zuwanderungsströme Europa gute Chancen bieten. Warum Migration und Inklusion jetzt (endlich) zu einer gemeinsamen„Wohin steuert die Europäische Union? #bloggerfuerfluechtlinge“ weiterlesen

Über den Mehrwert globalen Arbeitens & Lernens.

Mobilität und Globalisierung haben für eine ganze Reihe von Berufsgruppen Reisen & Arbeiten bereits seit einigen Jahrzehnten zur Normalität werden lassen. Fremdsprachen zu lernen, sich in anderen Kulturen auszukennen, neue Ideen kennenzulernen, sie zurückzubringen und mit dem Alten zu verbinden, wurde Teil einer neuen Arbeitskultur. Bestes Beispiel: Der Kindergarten war in den USA ein deutscher Exportschlager. Umgekehrt kommen„Über den Mehrwert globalen Arbeitens & Lernens.“ weiterlesen

Ireland International Conference on Education (IICE), Dublin

Bei Irland fällt mir der Pulitzer Preisträger Frank McCourt und sein Buch „Die Asche meiner Mutter“ ein. Und das beginnt so:  „Wenn ich auf meine Kindheit zurückblicke, frage ich mich, wie ich überhaupt überlebt habe. Natürlich hatte ich eine unglückliche Kindheit; eine glückliche Kindheit lohnt sich ja kaum. Schlimmer als die normale unglückliche Kindheit ist„Ireland International Conference on Education (IICE), Dublin“ weiterlesen

Moderne Familienpolitik in Europa

Familienpolitik auf europäisch verspricht das Symposium des Deutschen Caritasverbandes in Brüssel. Und hält was es verspricht. Die Brüssler Konferenz ist mehr als ein stupides Aneinanderreihen familienpolitischer Referate. Sie ist ein Markt guter Beispiele in Europa. Sie ist ein fachlicher Disput von Wissenschaftlern, Praktikern, Lobbyisten und Politikmachern, ein Bewerben guter Ideen und eine kritische Reflexion bestehender Verhältnisse  (so„Moderne Familienpolitik in Europa“ weiterlesen